show all

Willkommen auf der Bilddatenbank der Bischöflichen Aktion Adveniat! Ob Projekte in Lateinamerika, Adveniat- Veranstaltungen in Deutschland, Patenschaftsaktionen, Kampagnen oder Bilder aus der Geschäftsstelle und von der Geschäftsführung: Hier finden Sie professionelle Fotos - zum kostenlosen Download. Sie können als Gastbenutzer durch unsere Bilder blättern und alle Inhalte ansehen - oder Sie registrieren sich gleich, um alle Features nutzen zu können. Klicken Sie dazu einfach auf den Punkt "Login" im Hauptmenü und folgen den Handlungsanweisungen. Die Bilder sind kostenfrei nutzbar für den nicht-werblichen Bereich, also insbesondere für den Einsatz als Bildungsmedien in Schulen, Gemeinden oder an Universitäten. Journalisten können die Bilder im Kontext einer Berichterstattung über Adveniat kostenfrei zum Abdruck nutzen. Spenden für die Menschen in Lateinamerika sind gern willkommen: IBAN: DE03 3606 0295 0000 0173 45 BIC: GENODED1BBE Bank im Bistum Essen eG

  • Pwojé Solidarité Der Besenmacher
    01.09.2019 Croix-des-Bouquets, Haiti Jean, 38 hat durch eine Krankheit sein Bein verloren. Im Projekt " Pwojé Solidarité" lernt er, aus recycelten Plastikflaschen Besen herzustellen und so seinen Lebensunterhalt zu verdienen.
    ADV_30253
  • Pwojé Solidarité Der Besenmacher
    01.09.2019 Croix-des-Bouquets, Haiti Jean, 38 hat durch eine Krankheit sein Bein verloren. Im Projekt " Pwojé Solidarité" lernt er, aus recycelten Plastikflaschen Besen herzustellen und so seinen Lebensunterhalt zu verdienen.
    ADV_30252
  • Pwojé Solidarité Der Besenmacher
    01.09.2019 Croix-des-Bouquets, Haiti Jean, 38 hat durch eine Krankheit sein Bein verloren. Im Projekt " Pwojé Solidarité" lernt er, aus recycelten Plastikflaschen Besen herzustellen und so seinen Lebensunterhalt zu verdienen.
    ADV_30251
  • Pwojé Solidarité Der Besenmacher
    01.09.2019 Croix-des-Bouquets, Haiti Jean, 38 hat durch eine Krankheit sein Bein verloren. Im Projekt " Pwojé Solidarité" lernt er, aus recycelten Plastikflaschen Besen herzustellen und so seinen Lebensunterhalt zu verdienen.
    ADV_30250
  • Pwojé Solidarité Der Besenmacher
    01.09.2019 Croix-des-Bouquets, Haiti Jean, 38 hat durch eine Krankheit sein Bein verloren. Im Projekt " Pwojé Solidarité" lernt er, aus recycelten Plastikflaschen Besen herzustellen und so seinen Lebensunterhalt zu verdienen.
    ADV_30249
  • Pwojé Solidarité Der Besenmacher
    01.09.2019 Croix-des-Bouquets, Haiti Jean, 38 hat durch eine Krankheit sein Bein verloren. Im Projekt " Pwojé Solidarité" lernt er, aus recycelten Plastikflaschen Besen herzustellen und so seinen Lebensunterhalt zu verdienen.
    ADV_30248
  • Pwojé Solidarité Der Besenmacher
    01.09.2019 Croix-des-Bouquets, Haiti Jean, 38 hat durch eine Krankheit sein Bein verloren. Im Projekt " Pwojé Solidarité" lernt er, aus recycelten Plastikflaschen Besen herzustellen und so seinen Lebensunterhalt zu verdienen.
    ADV_30247
  • Pwojé Solidarité Der Besenmacher
    01.09.2019 Croix-des-Bouquets, Haiti Jean, 38 hat durch eine Krankheit sein Bein verloren. Im Projekt " Pwojé Solidarité" lernt er, aus recycelten Plastikflaschen Besen herzustellen und so seinen Lebensunterhalt zu verdienen.
    ADV_30246
  • Pwojé Solidarité Der Besenmacher
    01.09.2019 Croix-des-Bouquets, Haiti Jean, 38 hat durch eine Krankheit sein Bein verloren. Im Projekt " Pwojé Solidarité" lernt er, aus recycelten Plastikflaschen Besen herzustellen und so seinen Lebensunterhalt zu verdienen.
    ADV_30245
  • Pwojé Solidarité Der Besenmacher
    01.09.2019 Croix-des-Bouquets, Haiti Jean, 38 hat durch eine Krankheit sein Bein verloren. Im Projekt " Pwojé Solidarité" lernt er, aus recycelten Plastikflaschen Besen herzustellen und so seinen Lebensunterhalt zu verdienen.
    ADV_30244
  • Pwojé Solidarité Der Besenmacher
    01.09.2019 Croix-des-Bouquets, Haiti Jean, 38 hat durch eine Krankheit sein Bein verloren. Im Projekt " Pwojé Solidarité" lernt er, aus recycelten Plastikflaschen Besen herzustellen und so seinen Lebensunterhalt zu verdienen.
    ADV_30243
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in  der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30242
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in  der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30241
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti   Die Schwestern (v.I) Sr. Maria Goreth, Sr. Maria Lusitania da Sousa, Sr. Helena Schroeder leiten das Sozialzentrum "Pwojé Solidarité" in Corail. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung ents tand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30240
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in  der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30239
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in  der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30238
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in  der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30237
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in  der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30236
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019  Corail Cesselesse, Haiti  Jugendgruppe im Sozialzentrum "Pwojé Solidarité" in Corail. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant,  wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30235
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019  Corail Cesselesse, Haiti  Jugendgruppe im Sozialzentrum "Pwojé Solidarité" in Corail. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant,  wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30234
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019  Corail Cesselesse, Haiti  Jugendgruppe im Sozialzentrum "Pwojé Solidarité" in Corail. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant,  wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30233
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019  Corail Cesselesse, Haiti  Handarbeitsgruppe im Sozialzentrum "Pwojé Solidarité" in Corail. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager gepl ant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30232
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019  Corail Cesselesse, Haiti  Handarbeitsgruppe im Sozialzentrum "Pwojé Solidarité" in Corail. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant , wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30231
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Müttergruppe im Sozialzentrum  "Pwojé Solidarité" in Corail. Regelmäßig werden die Kinder untersucht und gewogen und ggf. mit Zusatznahrung versorgt. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung  entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30230
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Müttergruppe im Sozialzentrum  "Pwojé Solidarité" in Corail. Regelmäßig werden die Kinder untersucht und gewogen und ggf. mit Zusatznahrung versorgt. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung  entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30229
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Müttergruppe im Sozialzentrum  "Pwojé Solidarité" in Corail. Regelmäßig werden die Kinder untersucht und gewogen und ggf. mit Zusatznahrung versorgt. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung  entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30228
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Müttergruppe im Sozialzentrum  "Pwojé Solidarité" in Corail. Regelmäßig werden die Kinder untersucht und gewogen und ggf. mit Zusatznahrung versorgt. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung  entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30227
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Müttergruppe im Sozialzentrum  "Pwojé Solidarité" in Corail. Regelmäßig werden die Kinder untersucht und gewogen und ggf. mit Zusatznahrung versorgt. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung  entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30226
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Müttergruppe im Sozialzentrum  "Pwojé Solidarité" in Corail. Regelmäßig werden die Kinder untersucht und gewogen und ggf. mit Zusatznahrung versorgt. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung  entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30225
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Müttergruppe im Sozialzentrum  "Pwojé Solidarité" in Corail. Regelmäßig werden die Kinder untersucht und gewogen und ggf. mit Zusatznahrung versorgt. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung  entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30224
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Müttergruppe im Sozialzentrum  "Pwojé Solidarité" in Corail. Regelmäßig werden die Kinder untersucht und gewogen und ggf. mit Zusatznahrung versorgt. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung  entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30223
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Müttergruppe im Sozialzentrum  "Pwojé Solidarité" in Corail. Regelmäßig werden die Kinder untersucht und gewogen und ggf. mit Zusatznahrung versorgt. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung  entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30222
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Müttergruppe im Sozialzentrum  "Pwojé Solidarité" in Corail. Regelmäßig werden die Kinder untersucht und gewogen und ggf. mit Zusatznahrung versorgt. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung  entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30221
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Müttergruppe im Sozialzentrum  "Pwojé Solidarité" in Corail. Regelmäßig werden die Kinder untersucht und gewogen und ggf. mit Zusatznahrung versorgt. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung  entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30220
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Müttergruppe im Sozialzentrum  "Pwojé Solidarité" in Corail. Regelmäßig werden die Kinder untersucht und gewogen und ggf. mit Zusatznahrung versorgt. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung  entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30219
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Müttergruppe im Sozialzentrum  "Pwojé Solidarité" in Corail. Regelmäßig werden die Kinder untersucht und gewogen und ggf. mit Zusatznahrung versorgt. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung  entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30218
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Müttergruppe im Sozialzentrum  "Pwojé Solidarité" in Corail. Regelmäßig werden die Kinder untersucht und gewogen und ggf. mit Zusatznahrung versorgt. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung  entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30217
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Müttergruppe im Sozialzentrum  "Pwojé Solidarité" in Corail. Regelmäßig werden die Kinder untersucht und gewogen und ggf. mit Zusatznahrung versorgt. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung  entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30216
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Müttergruppe im Sozialzentrum  "Pwojé Solidarité" in Corail. Regelmäßig werden die Kinder untersucht und gewogen und ggf. mit Zusatznahrung versorgt. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung  entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30215
  • Pwojé Solidarité Sozialarbeit in Haiti
    03.09.2019 Corail Cesselesse, Haiti  Müttergruppe im Sozialzentrum  "Pwojé Solidarité" in Corail. Regelmäßig werden die Kinder untersucht und gewogen und ggf. mit Zusatznahrung versorgt. Corail ist ein Armenviertel im Norden von Port au Prince. Die Siedlung  entstand nach dem Erdbeben vom Januar 2010. Zunächst als provisorisches Flüchtlingslager geplant, wuchs Corail ungeplant weiter, inzwischen wohnen in der Gegend ca. 400.000 Menschen unter schweren Bedingungen.
    ADV_30214
Selected media objects:
0
Please use the checkboxes to select media.
There are much more elements available. show?
Loading