show all

Willkommen auf der Bilddatenbank der Bischöflichen Aktion Adveniat! Ob Projekte in Lateinamerika, Adveniat- Veranstaltungen in Deutschland, Patenschaftsaktionen, Kampagnen oder Bilder aus der Geschäftsstelle und von der Geschäftsführung: Hier finden Sie professionelle Fotos - zum kostenlosen Download. Sie können als Gastbenutzer durch unsere Bilder blättern und alle Inhalte ansehen - oder Sie registrieren sich gleich, um alle Features nutzen zu können. Klicken Sie dazu einfach auf den Punkt "Login" im Hauptmenü und folgen den Handlungsanweisungen. Die Bilder sind kostenfrei nutzbar für den nicht-werblichen Bereich, also insbesondere für den Einsatz als Bildungsmedien in Schulen, Gemeinden oder an Universitäten. Journalisten können die Bilder im Kontext einer Berichterstattung über Adveniat kostenfrei zum Abdruck nutzen. Spenden für die Menschen in Lateinamerika sind gern willkommen: IBAN: DE03 3606 0295 0000 0173 45 BIC: GENODED1BBE Bank im Bistum Essen eG

  • Straßenproteste Kolumbien Mai 2021
    Demonstrant Andrés bewacht die Barrikade aus der ersten Linie der Proteste in Melendez im Süden der Stadt Cali, 7. Mai 2021.
    ADV_32234
  • Straßenproteste Kolumbien Mai 2021
    Massendemonstration bei Dunkelheit in Puerto Rellena, Cali, am 7. Mai 2021.
    ADV_32233
  • Straßenproteste Kolumbien Mai 2021
    Zerschlagene Scheibe eines Transporters nach Übergriff von Polizisten in zivil an der Portada al Mar im Westen Calis am 6. Mai 2021.
    ADV_32231
  • Straßenproteste Kolumbien Mai 2021
    Trommler beim Straßenprotest in Cali im Stadtteil Siloé, 6. Mai 2021.
    ADV_32230
  • Straßenproteste Kolumbien Mai 2021
    Straßenprotest mit Kolumbienflaggen – Demonstration in Siloé, einem der ärmsten Stadtteile Calis, am 6. Mai 2021.
    ADV_32229
  • Der Erzbischof von Manaus und Adveniat-Partner Dom Leonardo Steiner
    Der Erzbischof von Manaus und Adveniat-Partner Dom Leonardo Steiner hat persönlich auf der Straße Essen und Getränke verteilt und sich bei der Versorgung mit Sauerstoffflaschen engagiert
    ADV_31893
  • Migrantenherberge El Samaritano: Auf der Flucht vor dem Klimawandel
    Nach einer Dusche kämmt sich Evelyn die Haare während ihre María (Schwester) mit Tochter Briana auf sie warten.
    ADV_31892
  • Migrantenherberge El Samaritano: Auf der Flucht vor dem Klimawandel
    Noch ein letztes warmes auf Wiedersehen für Schwester Maria Luisa Silverio mit der Favian in den letzten Stunden noch viel gemeinsam gelacht haben. Schwester María Luisa erklärt: „…Für ein gutes Management unserer psychischen Gesundheit in unserer Arbeit, muss man wissen wie man emotionale Distanz hält ... Aber manchmal ist es fast unmöglich…“
    ADV_31888
  • Migrantenherberge El Samaritano: Auf der Flucht vor dem Klimawandel
    Mit Favian auf dem Arm rennt Evelyn zu den ersten Waggons. Mit Kindern und schweren Gepäck ist es fast unmöglich auf einen fahrenden Güterzug aufzuspringen. Nicht alle Waggons sind für das Reisen geeignet.
    ADV_31884
  • Migrantenherberge El Samaritano: Auf der Flucht vor dem Klimawandel
    Schwester Maria Luisa Silverio hilft Favio beim Pflücken.
    ADV_31882
  • Migrantenherberge El Samaritano: Auf der Flucht vor dem Klimawandel
    Während alle auf den nächsten Güterzug warten spielt Favian im Schatten mit Körnern die er an einen Drahtzaun hängt. So etwas wie ein kleiner Weihnachtsschmuck inmitten einer kargen Landschaft die Zeugin des täglichen Kommen und Gehen duzender Migranten ist.
    ADV_31880
  • Migrantenherberge El Samaritano: Auf der Flucht vor dem Klimawandel
    Evelyn und Favian warten auf den Güterzug der sie weiter nördlich nach Irapuato fahren wird.
    ADV_31877
  • Migrantenherberge El Samaritano: Auf der Flucht vor dem Klimawandel
    Geduldig nimmt sich Schwester Maria Luisa Silverio Zeit, um auf die besonderen Bedürfnisse von Angie Karina, Evelyns Schwägerin, zu hören. Heute braucht sie Socken für die Kinder.
    ADV_31870
  • Migrantenherberge El Samaritano: Auf der Flucht vor dem Klimawandel
    In der Nähe der Herberge, wenige Meter vom Gleisbett, ißt Favian ein Taco zum Frühstück.So eine lange Reise, die für seine Familie eine enorme Anstrengung darstellt, erlebt er in seinen jungen Jahren noch als großes Abenteuer.
    ADV_31868
  • Migrantenherberge El Samaritano: Auf der Flucht vor dem Klimawandel
    Foto der Familie Ferguson-Castillo mit Kindern und Gepäck bei den Gleisen. Von links nach rechts: José Fernando, Angie, Oscar, Evelyn, María. Im Hintergrund in rot sind Enil und Briana. Kleines Kind im Vordergrund ist Favian.
    ADV_31864
  • Migrantenherberge El Samaritano: Auf der Flucht vor dem Klimawandel
    Während Mama duscht, versteckt sich Favian gerne in jeder möglichen Ecke. „Er ist Immer spielerisch und ein bisschen frech. Aber er beschwert sich kaum“ erklärt Evelyn, seine Mutter.
    ADV_31859
  • Migrantenherberge El Samaritano: Auf der Flucht vor dem Klimawandel
    Nachdem sich die Familie Ferguson-Castillo eine Nacht in der Migrantenherberge „Zum Samaritaner“ in Bojay ausgeruht hat, setzt sie ihre Reise zur nächsten Herberge in Huichapan, die etwa 100km weiter nördlich liegt, fort. (Evelyn trägt ihren Sohn Favian auf den Armen).
    ADV_31858
  • Venezolanische Flüchtlinge auf den Straßen von Boa Vista / Roraima
    Venezolanische Flüchtlinge auf den Straßen von Boa Vista im brasilianischen Bundesstaat Roraima an der Grenze zu Venezuela
    ADV_31808
  • Venezolanische Flüchtlinge auf den Straßen von Boa Vista / Roraima
    Venezolanische Flüchtlinge auf den Straßen von Boa Vista im brasilianischen Bundesstaat Roraima an der Grenze zu Venezuela
    ADV_31807
  • Auffanglager für venezolanische Flüchtlinge in Roraima
    Venezolanische Flüchtlinge in einem Auffanglager der Militärs im brasilianischen Bundesstaat Roraima an der Grenze zu Venezuela
    ADV_31806
  • Auffanglager für venezolanische Flüchtlinge in Roraima
    Venezolanische Flüchtlinge in einem Auffanglager der Militärs im brasilianischen Bundesstaat Roraima an der Grenze zu Venezuela
    ADV_31805
  • Auffanglager für venezolanische Flüchtlinge in Roraima
    Venezolanische Flüchtlinge in einem Auffanglager der Militärs im brasilianischen Bundesstaat Roraima an der Grenze zu Venezuela
    ADV_31804
  • (empty)
    Pater Martin Maier SJ , Hauptgeschäftsführer des Bischöfliche Aktion Adveniat e.V
    ADV_31803
  • (empty)
    Pater Martin Maier SJ , Hauptgeschäftsführer des Bischöfliche Aktion Adveniat e.V
    ADV_31802
  • Das „Ameisen-Konzept“ – Vieles im Kleinen bewegen
    Seit Beginn der Corona-Pandemie im März 2020 nehmen die Jungen und Mädchen hauptsächlich digital an den Therapie- und Bildungsangeboten der Hormigas teil.
    ADV_31797
  • Das „Ameisen-Konzept“ – Vieles im Kleinen bewegen
    Während der Corona-Pandemie besuchen die Hormigas die Mädchen und Jungen im Stadtviertel Anapra mit einer mobilen Schule.
    ADV_31794
  • Das „Ameisen-Konzept“ – Vieles im Kleinen bewegen
    Alyssa spielt auf dem vergitterten Hof vor ihrem Haus. Die Gegend ist unsicher, alleine darf sie nicht nach draußen.
    ADV_31779
  • Das „Ameisen-Konzept“ – Vieles im Kleinen bewegen
    Alyssa und ihre Mutter Diana sprechen mit Elvia Villescas von den Hormigas (links). Während der Vater in den USA als LKW-Fahrer arbeitet, kümmert sich Diana um Alyssa, die bei den Hormigas eine Sprachtherapie macht.
    ADV_31776
  • Das „Ameisen-Konzept“ – Vieles im Kleinen bewegen
    Teresa (Mitte) und ihre Familie kommen ursprünglich aus Veracrúz und leben bereits seit 20 Jahren in Ciudad Juárez. Mit ihrer erwachsenen Tochter Alma (rechts) wechselt sie sich bei der Arbeit in der Maquila ab, um Ailyin zu betreuen.
    ADV_31773
  • Eröffnungsgottesdienst Adveniat-Aktion 2020 in Stockstadt
    Nach dem Gottesdienst: Bischof Overbeck (Mitte) mit (v.l.) Landrat Alexander Legler, Pfarrer Georg Klar und Gemeindereferetin Karin Farrenkopf-Parraga
    ADV_31763
  • Eröffnungsgottesdienst Adveniat-Aktion 2020 in Stockstadt
    Bischof Franz-Josef Overbeck bei der Predigt
    ADV_31762
  • Eröffnungsgottesdienst Adveniat-Aktion 2020 in Stockstadt
    Bischof Franz-Josef Overbeck bei der Predigt
    ADV_31761
  • Eröffnungsgottesdienst Adveniat-Aktion 2020 in Stockstadt
    Bischof Overbeck, Pfarrer Georg Klar und die Harfenistin Bettina Linck
    ADV_31760
  • Eröffnungsgottesdienst Adveniat-Aktion 2020 in Stockstadt
    Gemeindereferentin Karin Farrenkopf-Parraga führt in den Gottesdienst ein
    ADV_31759
  • Eröffnungsgottesdienst Adveniat-Aktion 2020 in Hammelburg
    Pfarrer Thomas Eschenbacher, Adveniat-Hauptgeschäftsführer Pater Michael Heinz und Diakon Manfred Müller feierten den Eröffnungsgottesdienst der bundesweiten Adveniat-Weihnachtsaktion „ÜberLeben auf dem Land“ in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Hammelburg am 1. Adventssonntag, 29. November 2020, um 10 Uhr. Die musikalische Gestaltung: Organist und Kantor Dieter Blum sowie Gesang und Gitarre mit Barbara und Paul Oschmann.
    ADV_31758
  • Eröffnungsgottesdienst Adveniat-Aktion 2020 in Hammelburg
    Pfarrer Thomas Eschenbacher, Adveniat-Hauptgeschäftsführer Pater Michael Heinz und Diakon Manfred Müller feierten den Eröffnungsgottesdienst der bundesweiten Adveniat-Weihnachtsaktion „ÜberLeben auf dem Land“ in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Hammelburg am 1. Adventssonntag, 29. November 2020, um 10 Uhr. Die musikalische Gestaltung: Organist und Kantor Dieter Blum sowie Gesang und Gitarre mit Barbara und Paul Oschmann.
    ADV_31757
  • Eröffnungsgottesdienst Adveniat-Aktion 2020 in Hammelburg
    Pfarrer Thomas Eschenbacher, Adveniat-Hauptgeschäftsführer Pater Michael Heinz und Diakon Manfred Müller feierten den Eröffnungsgottesdienst der bundesweiten Adveniat-Weihnachtsaktion „ÜberLeben auf dem Land“ in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Hammelburg am 1. Adventssonntag, 29. November 2020, um 10 Uhr. Die musikalische Gestaltung: Organist und Kantor Dieter Blum sowie Gesang und Gitarre mit Barbara und Paul Oschmann.
    ADV_31756
  • Eröffnungsgottesdienst Adveniat-Aktion 2020 in Hammelburg
    Pfarrer Thomas Eschenbacher, Adveniat-Hauptgeschäftsführer Pater Michael Heinz und Diakon Manfred Müller feierten den Eröffnungsgottesdienst der bundesweiten Adveniat-Weihnachtsaktion „ÜberLeben auf dem Land“ in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Hammelburg am 1. Adventssonntag, 29. November 2020, um 10 Uhr. Die musikalische Gestaltung: Organist und Kantor Dieter Blum sowie Gesang und Gitarre mit Barbara und Paul Oschmann.
    ADV_31755
  • Eröffnungsgottesdienst Adveniat-Aktion 2020 in Hammelburg
    Pfarrer Thomas Eschenbacher, Adveniat-Hauptgeschäftsführer Pater Michael Heinz und Diakon Manfred Müller feierten den Eröffnungsgottesdienst der bundesweiten Adveniat-Weihnachtsaktion „ÜberLeben auf dem Land“ in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Hammelburg am 1. Adventssonntag, 29. November 2020, um 10 Uhr. Die musikalische Gestaltung: Organist und Kantor Dieter Blum sowie Gesang und Gitarre mit Barbara und Paul Oschmann.
    ADV_31754
  • Eröffnungsgottesdienst Adveniat-Aktion 2020 in Hammelburg
    Pfarrer Thomas Eschenbacher, Adveniat-Hauptgeschäftsführer Pater Michael Heinz und Diakon Manfred Müller feierten den Eröffnungsgottesdienst der bundesweiten Adveniat-Weihnachtsaktion „ÜberLeben auf dem Land“ in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Hammelburg am 1. Adventssonntag, 29. November 2020, um 10 Uhr. Die musikalische Gestaltung: Organist und Kantor Dieter Blum sowie Gesang und Gitarre mit Barbara und Paul Oschmann.
    ADV_31753
Selected media objects:
0
Please use the checkboxes to select media.
There are much more elements available. show?
Loading