show all

Willkommen auf der Bilddatenbank der Bischöflichen Aktion Adveniat! Ob Projekte in Lateinamerika, Adveniat- Veranstaltungen in Deutschland, Patenschaftsaktionen, Kampagnen oder Bilder aus der Geschäftsstelle und von der Geschäftsführung: Hier finden Sie professionelle Fotos - zum kostenlosen Download. Sie können als Gastbenutzer durch unsere Bilder blättern und alle Inhalte ansehen - oder Sie registrieren sich gleich, um alle Features nutzen zu können. Klicken Sie dazu einfach auf den Punkt "Login" im Hauptmenü und folgen den Handlungsanweisungen. Die Bilder sind kostenfrei nutzbar für den nicht-werblichen Bereich, also insbesondere für den Einsatz als Bildungsmedien in Schulen, Gemeinden oder an Universitäten. Journalisten können die Bilder im Kontext einer Berichterstattung über Adveniat kostenfrei zum Abdruck nutzen. Spenden für die Menschen in Lateinamerika sind gern willkommen: IBAN: DE03 3606 0295 0000 0173 45 BIC: GENODED1BBE Bank im Bistum Essen eG

  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Illegal aber geduldet, Kinder und Bewohner aus der Brettersiedlung "La Maranera" in den Bergen im Süden Bogotás.
    ADV_556
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Illegal aber geduldet, Kinder und Bewohner aus der Brettersiedlung "La Maranera" in den Bergen im Süden Bogotás.
    ADV_555
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Illegal aber geduldet, Kinder und Bewohner aus der Brettersiedlung "La Maranera" in den Bergen im Süden Bogotás.
    ADV_554
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Die Bilder stammen einer wildwuchernden Brettersiedlung namens "La Maranera".Hier leben mittellose Familien, wie die von Gabriel Sierra, 48 Jahre, der bei einer Explosion in einem Steinbruch fast blind wurde und nun keine Arbeit mehr ausüben kann.
    ADV_553
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Die Bilder stammen einer wildwuchernden Brettersiedlung namens "La Maranera".Hier leben mittellose Familien, wie die von Gabriel Sierra (1.v.l.), 48 Jahre, der bei einer Explosion in einem Steinbruch fast blind wurde und nun keine Arbeit mehr ausüben kann.
    ADV_552
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Die Bilder stammen einer wildwuchernden Brettersiedlung namens "La Maranera".Hier leben mittellose Familien, wie die von Gabriel Sierra (3.v.l.), 48 Jahre, der bei einer Explosion in einem Steinbruch fast blind wurde und nun keine Arbeit mehr ausüben kann.
    ADV_551
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Die Bilder stammen einer wildwuchernden Brettersiedlung namens "La Maranera".Hier leben mittellose Familien, wie die von Gabriel Sierra, 48 Jahre, der bei einer Explosion in einem Steinbruch fast blind wurde und nun keine Arbeit mehr ausüben kann.
    ADV_550
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Die Bilder stammen einer wildwuchernden Brettersiedlung namens "La Maranera".Hier leben mittellose Familien, wie die von Gabriel Sierra, 48 Jahre, der bei einer Explosion in einem Steinbruch fast blind wurde und nun keine Arbeit mehr ausüben kann.
    ADV_549
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Die Bilder stammen einer wildwuchernden Brettersiedlung namens "La Maranera".Hier leben mittellose Familien, wie die von Gabriel Sierra, 48 Jahre, der bei einer Explosion in einem Steinbruch fast blind wurde und nun keine Arbeit mehr ausüben kann.
    ADV_548
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Die Bilder stammen einer wildwuchernden Brettersiedlung namens "La Maranera".Hier leben mittellose Familien, wie die von Gabriel Sierra, 48 Jahre, der bei einer Explosion in einem Steinbruch fast blind wurde und nun keine Arbeit mehr ausüben kann.
    ADV_547
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Die Bilder stammen einer wildwuchernden Brettersiedlung namens "La Maranera".Hier leben mittellose Familien, wie die von Gabriel Sierra, 48 Jahre, der bei einer Explosion in einem Steinbruch fast blind wurde und nun keine Arbeit mehr ausüben kann.
    ADV_546
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Die Bilder stammen einer wildwuchernden Brettersiedlung namens "La Maranera".Hier leben mittellose Familien, wie die von Gabriel Sierra, 48 Jahre, der bei einer Explosion in einem Steinbruch fast blind wurde und nun keine Arbeit mehr ausüben kann.
    ADV_545
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Die Bilder stammen einer wildwuchernden Brettersiedlung namens "La Maranera".Hier leben mittellose Familien, wie die von Gabriel Sierra, 48 Jahre, der bei einer Explosion in einem Steinbruch fast blind wurde und nun keine Arbeit mehr ausüben kann.
    ADV_544
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Illegal aber geduldet. Überall in den Armensiedlungen wird gebaut. Rund 80 Prozent der Häuser in den Barrios sind nicht fertig oder in einem baufälligen Zustand.
    ADV_543
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Die Armenviertel im Süden der 12-Millionen -Stadt Bogotá wurden in den letzten Jahrzehnten zur Heimat für viele Menschen, die vor der Gewalt des kolumbianischen Bürgerkrieges geflohen sind. Die Bilder stammen aus den Stadtteilen und Barrios Soacha, Barrio San Ezequiel Moreno, Jerusalem und Santo Domingo. In letzterem verbreiten Mitglieder der Todesschwadronen "Autodefensas Unidas de Colombia" (AUC) Angst und Schrecken durch die Ermordung missliebiger Personen. Auf einem Grafitti mit vielen Schreibfehlern drohen sie "Ratas" (Ratten, gemeint sind Diebe), Drogenhändlern und Vergewaltigern den Tod an.
    ADV_542
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Die Armenviertel im Süden der 12-Millionen -Stadt Bogotá wurden in den letzten Jahrzehnten zur Heimat für viele Menschen, die vor der Gewalt des kolumbianischen Bürgerkrieges geflohen sind. Die Bilder stammen aus den Stadtteilen und Barrios Soacha, Barrio San Ezequiel Moreno, Jerusalem und Santo Domingo. In letzterem verbreiten Mitglieder der Todesschwadronen "Autodefensas Unidas de Colombia" (AUC) Angst und Schrecken durch die Ermordung missliebiger Personen.
    ADV_541
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Die Armenviertel im Süden der 12-Millionen -Stadt Bogotá wurden in den letzten Jahrzehnten zur Heimat für viele Menschen, die vor der Gewalt des kolumbianischen Bürgerkrieges geflohen sind. Die Bilder stammen aus den Stadtteilen und Barrios Soacha, Barrio San Ezequiel Moreno, Jerusalem und Santo Domingo. In letzterem verbreiten Mitglieder der Todesschwadronen "Autodefensas Unidas de Colombia" (AUC) Angst und Schrecken durch die Ermordung missliebiger Personen.
    ADV_540
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Die Armenviertel im Süden der 12-Millionen -Stadt Bogotá wurden in den letzten Jahrzehnten zur Heimat für viele Menschen, die vor der Gewalt des kolumbianischen Bürgerkrieges geflohen sind. Die Bilder stammen aus den Stadtteilen und Barrios Soacha, Barrio San Ezequiel Moreno, Jerusalem und Santo Domingo. In letzterem verbreiten Mitglieder der Todesschwadronen "Autodefensas Unidas de Colombia" (AUC) Angst und Schrecken durch die Ermordung missliebiger Personen.
    ADV_539
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Die Armenviertel im Süden der 12-Millionen -Stadt Bogotá wurden in den letzten Jahrzehnten zur Heimat für viele Menschen, die vor der Gewalt des kolumbianischen Bürgerkrieges geflohen sind. Die Bilder stammen aus den Stadtteilen und Barrios Soacha, Barrio San Ezequiel Moreno, Jerusalem und Santo Domingo. In letzterem verbreiten Mitglieder der Todesschwadronen "Autodefensas Unidas de Colombia" (AUC) Angst und Schrecken durch die Ermordung missliebiger Personen.
    ADV_538
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Die Armenviertel im Süden der 12-Millionen -Stadt Bogotá wurden in den letzten Jahrzehnten zur Heimat für viele Menschen, die vor der Gewalt des kolumbianischen Bürgerkrieges geflohen sind. Die Bilder stammen aus den Stadtteilen und Barrios Soacha, Barrio San Ezequiel Moreno, Jerusalem und Santo Domingo. In letzterem verbreiten Mitglieder der Todesschwadronen "Autodefensas Unidas de Colombia" (AUC) Angst und Schrecken durch die Ermordung missliebiger Personen.
Kolumbien allgemein
    ADV_537
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Die Armenviertel im Süden der 12-Millionen -Stadt Bogotá wurden in den letzten Jahrzehnten zur Heimat für viele Menschen, die vor der Gewalt des kolumbianischen Bürgerkrieges geflohen sind. Die Bilder stammen aus den Stadtteilen und Barrios Soacha, Barrio San Ezequiel Moreno, Jerusalem und Santo Domingo. In letzterem verbreiten Mitglieder der Todesschwadronen "Autodefensas Unidas de Colombia" (AUC) Angst und Schrecken durch die Ermordung missliebiger Personen.
    ADV_536
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Blick vom Wallfahrtsberg Monserrate auf das moderne Geschäftszentrum von Bogotá.
    ADV_535
  • Kolumbien
    Kolumbien/Bogotá
Die Expansion der Armenviertel im Süden
Blick vom Wallfahrtsberg Monserrate auf das moderne Geschäftszentrum von Bogotá.
    ADV_534
  • Katechetenausbildung
    Kolumbiens Kirche baut zunehmend auf Laien
Katechetenausbildung in den Kursen von "ESPAC".
San Andres lebt hauptsächlich vom Tourismus. Doch nur wenige ausländische Touristen kommen auf die karibisch Insl, die zu Kolumbien gehört.
    ADV_533
  • Katechetenausbildung
    Kolumbiens Kirche baut zunehmend auf Laien
Katechetenausbildung in den Kursen von "ESPAC".
San Andres lebt hauprsächlich vom Tourismus. Doch nur wenige ausländische Touristen kommen auf die karibische Insel, die zu Kolumbien gehört.
    ADV_532
  • Katechetenausbildung
    Kolumbiens Kirche baut zunehmend auf Laien
Katechetenausbildung in den Kursen von "ESPAC".
San Andres lebt hauptsächlich vom Tourismus. Doch nur wenige ausländische Touristen kommen auf die karibisch Insl, die zu Kolumbien gehört.
    ADV_531
  • Katechetenausbildung
    Kolumbiens Kirche baut zunehmend auf Laien
Katechetenausbildung in den Kursen von "ESPAC".
Teilnehmer der Katechetenausbildung "ESPAC" in der Kathedrale von San Andres.
    ADV_530
  • Katechetenausbildung
    Kolumbiens Kirche baut zunehmend auf Laien
Katechetenausbildung in den Kursen von "ESPAC".
Bischof Eulises Gonzalez Sanchez, Apostolischer Vikar von San Andres, im Gespräch mit Architekt Augusto Wong.
    ADV_529
  • Katechetenausbildung
    Kolumbiens Kirche baut zunehmend auf Laien
Katechetenausbildung in den Kursen von "ESPAC".
An der Baustelle der neuen Kirche, die mit Hilfe von Adveniat gebaut werden kann: Mitglieder des Pfarrgemeinderates von San Francisco in La Loma und Architekt Augusto Wong.
    ADV_528
  • Katechetenausbildung
    Kolumbiens Kirche baut zunehmend auf Laien
Katechetenausbildung in den Kursen von "ESPAC".
Analida Hoffington (r.) führt die Bücher der Gemeinde San Francisko in La Loma: Bischof Eulises Gonzalez , Apostolischer Vikar von San Andres, lässt sich die Zahlen  zeigen.
    ADV_527
  • Katechetenausbildung
    Kolumbiens Kirche baut zunehmend auf Laien
Katechetenausbildung in den Kursen von "ESPAC".
Vor dem Modell der neuen Kirche in La Loma: Pfarrer und Katecheten diskutieren mit dem Architekten über den Fortgang des Baus.
    ADV_526
  • Katechetenausbildung
    Kolumbiens Kirche baut zunehmend auf Laien
Katechetenausbildung in den Kursen von "ESPAC".
Genaue Buchführung: Analida Hoffington führt die Bücher der Gemeinde San Francisco in La Loma.
    ADV_525
  • Katechetenausbildung
    Kolumbiens Kirche baut zunehmend auf Laien
Katechetenausbildung in den Kursen von "ESPAC".
Einfach und praktisch: Der Sitz des Apostolischen Vikariates von San Andres.
    ADV_524
  • Katechetenausbildung
    Kolumbiens Kirche baut zunehmend auf Laien
Katechetenausbildung in den Kursen von "ESPAC".
Die KAthedrale von San Andres.
    ADV_523
  • Katechetenausbildung
    Kolumbiens Kirche baut zunehmend auf Laien
Katechetenausbildung in den Kursen von "ESPAC".
Pause unter dem Standbild der Gottesmutter: Teilnehmer der Katechetenausbildung in der Kathedrale von San Andres.
    ADV_522
  • Katechetenausbildung
    Kolumbiens Kirche baut zunehmend auf Laien
Katechetenausbildung in den Kursen von "ESPAC".
Bischof Eulises Gonzalez Sanchez, Apostolischer Vikar von San Andres, im Gespräch mit den Teilnehmern der Katechetenausbildung in der Kathedrale von San Andres.
    ADV_521
  • Katechetenausbildung
    Kolumbiens Kirche baut zunehmend auf Laien
Katechetenausbildung in den Kursen von "ESPAC".
Bischof Eulises Gonzalez Sanchez, Apostolischer Vikar von San Andres, im Gespräch mit den Teilnehmern der Katechetenausbildung in der Kathedrale von San Andres.
    ADV_520
  • Katechetenausbildung
    Kolumbiens Kirche baut zunehmend auf Laien
Katechetenausbildung in den Kursen von "ESPAC".
Gleider Madreira (40) besucht seit drei Jahren die Ausbildungskurse der SPAC.  Sie leitet die Gemeindearbeit in einem der Vororte der Hautpstadt der Insel San Andres.
    ADV_519
  • Katechetenausbildung
    Kolumbiens Kirche baut zunehmend auf Laien
Katechetenausbildung in den Kursen von "ESPAC".
Alvarao Madrid (40) ist einer der leitenden Katecheten in den Kursen von ESPAC: Zunehmend baut Kolumbiens Kirche auf Laien.
    ADV_518
  • Katechetenausbildung
    Kolumbiens Kirche baut zunehmend auf Laien
Katechetenausbildung in den Kursen von "ESPAC".
Bischof Eulises Gonzalez Sanchez, Apostolischer Vikar von San Andres, im Gespräch mit den Teilnehmern der Katechetenausbildung in der Kathedrale von San Andres.
    ADV_517
Selected media objects:
0
Please use the checkboxes to select media.
There are much more elements available. show?
Loading